Effektive Mikroorganismen, Pflanzen

Effektive Mikroorganismen stärken ihre Pflanzen

Alle Nährstoffe, die Pflanzen zum Wachsen und Gedeihen benötigen, ziehen sie aus der wichtigsten Quelle-der Erde. Eine gute Bodenqualität ist also die Grundvoraussetzung für gesunde Pflanzen und einen hohen Ertrag. Im Boden sorgen unzählige Mikroorganismen dafür, dass die Stoffe, die die Pflanzen benötigen, für sie verfügbar gemacht werden. Die feinen Wurzeln geben Botenstoffe ab, die den Mikroorganismen signalisieren, welche Stoffe sie gerade brauchen. Die Bodenlebewesen wandeln daraufhin das verfügbare organische Material entsprechend um. Durch die Anwendung von effektiven Mikroorganismen ist sichergestellt, dass sich genügend Mikroorganismen im Boden befinden, die diesen Ablauf möglich machen und ihn unterstützen.  Das Ergebnis sind ein guter Ertrag und gesunde Pflanzen.

Was sind Effektive Mikroorganismen?

Vor über 30 Jahren hat der japanische Agrarwissenschaftler Prof. Teruo Higa mit seinen Forschungen zur Verbesserung der Bodenqualität mithilfe natürlicher Mikroorganismen begonnen. Er fand eine Mischung aus 13 verschiedenen Bakterienstämmen, im Wesentlichen Milchsäurebakterien, Hefen und Photosynthesebakterien. Diese sind in der Lage ihre natürlich vorkommenden Artgenossen zu unterstützen und so für ein aktives Bodenleben und eine hohe Bodenfruchtbarkeit zu sorgen. Gestörte Kreisläufe im Boden werden wieder geschlossen.

Wie helfen effektive Mikroorganismen meinem Garten?

Effektive Mikroorganismen bringen eine Vielfalt von Verbesserungen mit sich. Sie bringen das Bodenleben wieder in Schwung, helfen dabei, organisches Material im Boden in Nährstoffe für die Pflanzen umzuwandeln, verbessern die Bodenstruktur, fördern die Wurzelbildung, verbessern die Keimfähigkeit von Saatgut und beugen Krankheiten und Schädlingen vor. Dadurch werden die Pflanzen stärker, blühen mehr, tragen mehr Früchte – Obst und Gemüse schmecken sogar besser. Positiv wirkende Bakterien werden von den Mikroorganismen gefördert, schadhafte Keime und Pilze unterdrückt. Man kann sie einfach auf den Boden gießen, auf die Pflanzen sprühen und das Saatgut damit vorbereiten.

Ist das jetzt alles Hokuspokus oder hilft das wirklich?

Wie so oft, wenn es um alternative Wege im Garten und der Landwirtschaft geht, scheiden sich die Geister – das Thema effektive Mikroorganismen polarisiert. Studien tuen sich bisher schwer konkrete Beweise zu liefern. Dennoch werden im Bioanbau grandiose und deutlich erkennbare Ergebnisse mit dem Einsatz von effektiven Mikroorganismen erzielt. Die Pflanzen wachsen kompakter, die Wurzeln sind stärker und gesünder.

Pflanzenschutz mit Effektiven Mikroorganismen

Effektive Mikroorganismen sind kein typisches Schädlingsbekämpfungsmittel. Sie helfen jedoch die Pflanzen zu vitalisieren und können dadurch langfristig bewirken, dass sich Schädlingsbefall minimiert oder sogar ganz ausbleibt. Erfahrungen haben gezeigt, dass Gärten die mit effektiven Mikroorganismen behandelt werden weniger von Schädlingen heimgesucht werden. Der Grund dafür ist der gesündere Boden, der mit Antioxidantien angereichert ist.

Schnecken und andere Schädlinge bevorzugen oxidierte Blattbestandteile, d.h. kranke und geschwächte Pflanzen.

Ihr Garten ist ab jetzt ein willkommener Platz für Schmetterlinge, Marienkäfer, Bienen, Hummeln und andere Nützlinge.

Boden Aktiv / EM-A ohne Zuckerrohrmelasse

5,59 11,75 
Ravera Boden Aktiv ist ein hochwertiger vollbiologischer Bodenhilfsstoff.Literpreise:1 Liter-Flasche: 1 Liter/6,90€2,5 Lister-Kanister: 1 Liter/5,80€

Dünger Aktiv

19,90  16,12 
Ravera Dünger Aktiv hochwertiges vollbiologisches Düngerkonzentrat.Literpreis: 1 Liter/7,80€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.